Archiv für die Kategorie „Allgemeines“

 





Flann im Glück von Julia Schreiber
Tainistear an Fógachta - Die Insignien von Jan Kirchdörfer
Der Kniefiedler von Tomcat
Das Bardenfest in Cuanscadan von Harald Bromreiter-Troxler
Das Bardenfest von Anja Grass

Lars Böttcher schrieb im “Gildenbrief 61” einen Artikel über die Seefahrt in Erainn. Vier erainnische Schiffstypen beschrieb er darin, und er würzte das alles mit anschaulichen Zeichnungen der Schiffe. Abgerundet aber wird der Beitrag jetzt. Lars scheute nicht die Mühe, die vier Versionen zu überarbeiten, damit sie als spielbereite Vorlagen dienen können. Der Maßstab aller Schiffe wurde aufeinander abgestimmt, sodass sie nach dem Ausdruck zueinander gleich sind. Und die eingefügten Rasterfelder sollten die Bewegung auf den Schiffen mit Figuren einfach machen.

Die erainnischen Schiffe sind bereit zum Stapellauf – zu Wasser lassen musst du sie aber selbst.

Seegans (JPG)

Seegans (PDF)

Seekrabbe (JPG)

Seekrabbe (PDF)

Seeschwan (JPG)

Seeschwan (PDF)

Seeschlange (JPG)

Seeschlange (PDF)

Kurz! ist abgeschlossen. Damit ist es an der Zeit, den zahlreichen Helfern und Mitarbeitern ein “Vielen Dank!” zu sagen.

Den fünf Teilnehmern am Wettbewerb für ihre ausgezeichneten Werke:

  • Adjana
  • Leachlainn ay Almhuin
  • Tomcat
  • Anjanka
  • Galaphil

 

Den vier Juroren:

  • Einskaldir
  • Padraigh
  • Ticaya
  • Triton Schaumherz

 

Thorsten Kettermann für das wunderbare Kurz!-Emblem

Lutz Buchholz für seine kleinen und feinen Vignetten

Mirko Löffler dafür, dass er dem Gasthaus “Foléan Pioc” ein Gesicht gegeben hat

Lars Böttcher, der sich nach “Dun Delgan” getraut hat, um uns von dort eine Karte mitzubringen

Vokanix für seine Vorarbeiten zu den PDFs

LO Kwan-Tschung für seine Engelsgeduld mit meinen Wünschen für die PDFs und seiner trotz meiner Vorschläge ausgezeichneten PDFs

Elsa Franke und dem Verlag für F&SF-Spiele für die Preise an die drei Erstplatzierten und überhaupt

Dem Fürsten persönlich für seine stets knurrigen, aber niemals ermüdenden Worte zu dies und jenem und allem

Die vier Juroren haben sich alle Mühe gegeben, ihre Stimmen weit vor der Zeit im fürstlichen Hof abzuladen.

Die Stimmauszählung war eindeutig, was den 1. Platz betrifft. Doch um die Plätze 2 und 3 gab es bis zum letzten Stimmboten ein hartes Gerangel; im Grunde sind somit die Plätze 2 bis 5 nur eine winzige Spur voneinander entfernt.

  1. Platz: Flann im Glück von Adjana (ein Abenteuer) – Preis: “Thalassa und der Bettlerkönig”
  2. Platz: Tainistear an Fógachta – Die Insignien von Leachlain ay Almhuin (ein Abenteuer) – Preis: “Die Treppe zum Himmel” und “Die Straße zur Hölle”
  3. Platz: Der Kniefiedler von Tomcat (ein Schauplatz) – Preis: “Nihavand – Die Perle Arans”
  4. Platz: Schauplatz Bardenfest von Anjanka (ein Schauplatz)
  5. Platz: Das Bardenfest in Cuanscadan von Galaphil (ein Abenteuer)

Wir alle gratulieren den Gewinnern beim Kurz!-Abenteuerwettbewerb sehr herzlich! Aber – wir danken allen Teilnehmern; s hat sehr viel Spaß gemacht, die fünf Beiträge zu lesen! Alle Beiträge sind (wirklich ausnahmslos) sehr gut.

Ganz besonders interessant finde ich Anjankas und Galaphils gemeinsame Arbeit, denn Galaphils Bardenfest nutzt Anjankas Schauplatz.

An dieser Stelle darf das dicke Danke schön! an den Verlag für F&SF-Spiele für die Preise, die zur Verfügung gestellt wurden, selbstverständlich nicht fehlen!

Aber es geht ja noch weiter. Derzeit untermalen die Zeichner alle Beiträge; zum “Kniefiedler” hat der Autor selbst schöne Zeichnungen beigetragen (da wird nichts mehr extra gemalt). Danach baut Dirk Dankwart aus den Beiträgen griffige PDFs. Die fertigen PDFs werden auf dieser zum Herunterladen angeboten. Wenn alles gut läuft, quillt ab März die Seite über vor Kurz!-Beiträgen ..

Kurz! – Der Abenteuerwettbewerb ist beendet! Fünf Beiträge wurden eingereicht, ausnahmslos spannende Abenteuer oder Schauplätze, auf die sich schon jeder freuen darf. Das werden fünf sehr gelungene, sehr schöne Kurz!-Abenteuer und Kurz!-Schauplätze!

Doch bevor sie zum Herunterladen präsentiert werden, werfen vier Juroren noch ein Auge auf die Beiträge. Außerdem müssen einige Lagepläne angefertigt werden, bevor dann Dirk Dankwart alles in die gute PDF-Form gießt.

Im MIDGARD-Forum informiere ich aktuell über alles, was zum Wettbewerb weiterhin zu sagen ist.

Der Fürst von Cuanscadan lädt ein, und alle kommen, denn es gibt Freibier.

Ja, schön wär’s, aber hier schreibt nicht der Fürst. Und deshalb gibt es auch kein Freibier, sondern Arbeit – aber die so gut wie umsonst.

Denn Cuanscadan braucht dich. Ja, dich! Oder vielmehr das Beste, was du zu bieten hast: deine schöpferische Kraft und Energie. Um es eindeutiger zu sagen: Cuanscadan braucht deinen Beitrag.

Deshalb schreiben wir einen Wettbewerb aus, bei dem du nur gewinnen kannst. Sein Titel:

Kurz!

Genau.

Kurz!

Wir suchen Kurzabenteuer oder Schauplätze, die Platz haben auf 14 Seiten und im Fürstentum Cuanscadan angesiedelt sind.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Zeit verrinnt. 2415 nL schrieb man in Cuanscadan, als das Quellenbuch erschien. Die Gegenwart sieht älter aus, genau genommen um sechs Jahre älter. Man schreibt das Jahr 2421 nL. Das ist insoweit gut, weil die Geschichte sich in einem steten Fluss bewegt, dynamisch ist und nicht statisch. Auch das macht ein Rollenspiel interessant, denn die Abenteurer werden Teil der Geschichte, indem sie diese verändern können oder zu verändern suchen. Sie schreiben Geschichte(n).

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die ehemalige Website zu Cuanscadan existiert in der alten Form seit einigen Jahren nicht mehr, doch das (natürlich nicht verloren gegangene) Material ist viel zu schade, um es auf einer Festplatte vor sich hin schimmeln zu lassen.

Deshalb mache ich heute einen ersten Schritt und offeriere die bereits zu früherer Zeit zusammengestellte pdf mit dem gesammelten Material, gut aufberereitet und ansehnlich präsentiert. Und für den sofortigen Gebrauch geeignet.

Also einfach den nachfolgenden Link anklicken, die dazugehörende Datei herunterladen und die pdf öffnen, und schon stolpert man in Abenteuer hinein, begegnet weiteren Charakteren, die sich nicht in die (gedruckte) Stadtbeschreibung  schleichen durften, und findet noch die eine oder auch die andere Anregung.

Wie und ob es weitergeht (und ob überhaupt der gewählte Blog gut geeignet ist, um möglichst ohne viel Aufwand auch neues Material anbieten zu können) – das alles wird sich zeigen.

PDF mit Beitraegen zu Cuanscadan

Über Anregungen und Mitarbeit (darüber noch mehr) freue ich mich natürlich.

Karl-Georg Müller

Oktober 2020
MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031