A26 Rechtfinderin.

Fiona ayCulain, Fionnacórach (Rechtfinderin) – Grad 4 (1330 GFP)

(Wohnort Rasterkarte: U23)

Adel (115), Nathir – mittelgroß (170 cm), schlank (63 kg) – 26 Jahre

St 45, Gs 93, Gw 69, Ko 94, In 96, Zt 89
Au 83, pA 63, Wk 85, Sb 61 – SchB +2, AuB +4, AbB +0, AnB +1
19 LP, 29 AP – LR – B 23, GG/SG 0 / 1

ANGRIFF: Dolch +11 (1W6 +1), Langschwert +6 (1W6 +3), Schleuder +6 (1W6),
Kampfstab +6 (1W6+2), waffenloser Kampf + 6 (1W6 -2), Raufen +7 (1W6 -2),
ABWEHR + 13, RESISTENZ +15/16/12

Sinne: Sehen +8, Hören +8, Schmecken +8, Tasten +8, 6ter Sinn +3, Riechen +10

Beruf: Arzt (gewissermaßen Pathologe …)

Beredsamkeit +8, Erste Hilfe +10, Erzählen +10, Gassenwissen +8, Geländelauf +10, Heilkunde +8, Himmelskunde +4, Klettern +10, Kräuterkunde +6, Landeskunde (Erainn) +9, Lesen von Zauberschrift +14, Lippenlesen +7, Menschenkenntnis +7, Reiten +10, Schwimmen +11, Spurenlesen +9, Steuern +10, Suchen +10,Tanzen +15, Verhören +8, Wahrnehmung +6, Zeichensprache +4

Sprechen/Schreiben (Valianisches Alphabet): Erainnisch +20/+14, Albisch +10/+8, Twyneddisch +10/+8, Comentang +10/+8, Eradorisch +10/+8, Eldalyn +10/+8, Hochcorainiaid +10/+8, Ffomorisch +14/+8, Chryseisch +4/-, Tuskisch +4/-

Zauber +16: Erkennen von Krankheit, Handauflegen, Heilen von Krankheit,
Heilen von Wunden, Mitfühlen

Zauber +14: Liniensicht

Fiona ist die jüngste Tochter von Colm Innrechtach, Toissech über die Provinz Inishowen, der Inselgruppe im Golf der Blauen Wellen, wo sie ihre Kindheit verbrachte. Im Alter von zehn Jahren kam sie als Lean Altrama nach Chainnigh in der Nähe von Cuanscadan, wo sie bis zu ihrer Volljährigkeit bei der Familie des Ceannáire Ciaran lebte. Ihr Vater stellte sie dann vor die Wahl, entweder zu heiraten oder eine Weise Frau zu werden. Fiona entschied sich für Zweites und kam in die Obhut der Weisen Frau Grainne Airgiud nach Cuanscadan, die mit der Zeit erkannte, dass sich die neugierige und wissbegierige, aber unglaublich ungeduldige junge Frau eher zu einer Fionnacórach als zu einer Heilerin eignet und sie entsprechend unterwies. Nach Anschluss ihrer Ausbildung legte man ihr wie jeder angehenden Rechtfinderin nahe, das Fürstentum und die angrenzenden Gebiete zu bereisen, bevor sie in Erainn einen Posten als Rechtfinderin annahm.


[Verfasser: orB. Ursprünglich eingestellt: 03.08.2006. Geändert: -]

Kommentieren

Januar 2022
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31