Artikel-Schlagworte: „amhairgin“

Wie gut, dass “Gildenbrief 50” nicht mehr erhältlich ist. Klingt komisch, ist aber so, denn nur deshalb taucht “Vier letzte Lieder” aus Gerd Hupperichs nimmermüder Feder auf der Cuanscadan-Seite auf. Im genannten Gildenbrief erschien das Abenteuer nämlich ursprünglich.

Aber spielt das Abenteuer nicht außerhalb des Fürstentums Cuanscadans? Ja, aber es verschlägt Fürst Amhairgin nach Teámhair. Dies widerfährt ihm weniger aus geschäftlichen Gründen, dafür mehr aus Gründen der Unterhaltung und der Musenfreuden überhaupt.

Reicht denn das als Grund, um ein nicht in Cuanscadan spielendes Abenteuer auf diese Seite zu bringen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

Den nachfolgenden Text verfasste ich vor einigen Jahren, die Anmerkungen revidiere ich aber heute nicht. Es entsprach damals wie auch jetzt natürlich nicht der Sorgfaltspflicht, aus dem Bauch heraus zu schreiben. Das hat seine Tücken, weil einiges nicht ganz ausgegoren ist, anderes nicht schön formuliert. Ich machte es trotzdem, um überhaupt den Fuß in die Tür zum Fürstenhaus zu bekommen. Es kann zweifellos sein, dass ich später etwas zurücknehme oder anders sehe, aber für den Moment damals – und auch jetzt – musste es reichen. Warum ich’s dann machte? Womöglich möchte ein Spielleiter den Fürsten doch in den Blickpunkt eines Abenteuers rücken oder ihn als Staffage präsentieren. Da ist es doch nicht schlecht, wenn ein paar Worte über Charakter und Motivation und dies und jenes weitergereicht werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Oktober 2020
MDMDFSS
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031